Service
Download Center

Download Center

Hier haben wir für Sie einige nützliche Dokumente zum Download bereitgestellt.

Hinweis: Klicken Sie auf die Dateien mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Ziel speichern unter“, um die Dokumente auf Ihrer Festplatte zu speichern.

Downloads für den Personalbereich

Personalfragebogen Arbeitnehmer
Sie möchten einen neuen Arbeitnehmer anmelden. Verwenden Sie bitte hierzu unseren „Personalfragebogen Arbeitnehmer“. Um Rückfragen zu vermeiden, bitten wir Sie um vollständige Erfassung der Daten.

Personalfragebogen Aushilfen Minijobber
Sie möchten einen kurzfristig Beschäftigten oder einen Minijobber anmelden. Verwenden Sie bitte hierzu unseren „Personalfragebogen Aushilfen Minijobber“. Um Rückfragen zu vermeiden, bitten wir Sie um vollständige Erfassung der Daten.

Sofortmeldung
Arbeitgeber bestimmter Branchen (z.B. Baugewerbe, Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe, Speditionen, Gebäudereinigungsunternehmen) haben den Tag des Beginns eines Beschäftigungsverhältnisses bei dessen Aufnahme an die Datenstelle der Träger der Rentenversicherung zu melden.

Gleitzone Verzichtserklärung zur Rentenversicherung
Versicherungspflichtige Arbeitnehmer, die Beschäftigungen in der Gleitzone (Arbeitsentgelt ab € 450,00 bis € 850.00) ausüben, haben in der Rentenversicherung die Möglichkeit auf die Reduzierung des beitragspflichtigen Arbeitsentgelts zu verzichten und den vollen Arbeitnehmerbeitrag zu zahlen.

Verzichtserklärung Arbeitnehmer Betriebliche Altersvorsorge
Arbeitnehmer haben nach § 1a des Betriebsrentengesetzes (BetrAVG) einen Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung in eine betriebliche Altersvorsorge und können gegebenenfalls darauf verzichten. Nehmen Sie die Verzichtserklärung als Nachweis für Ihre Lohnunterlagen.

Dokumentation von Arbeitsstunden
Ab dem 01.01.2015 gilt flächendeckend der gesetzliche Mindeststundenlohn. Für folgende Personengruppen müssen Sie ab 01.01.2015 Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit aufzeichnen und mindestens zwei Jahre lang aufbewahren: kurzfristig Beschäftigte, Minijobber, Arbeitnehmer in den in  § 2a Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz genannten Wirtschaftszweigen.

Antrag auf Lohnfortzahlung ohne Krankenschein
Grundsätzlich ist für den Erstattungsantrag bei der Krankenkasse für geleistete Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall die Krankmeldung des Arbeitnehmers erforderlich.

Erholungsbeihilfe
Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern einmal im Jahr eine Erholungsbeihilfe gewähren. Die Auszahlung muss anlassbezogen sein. Weitere Details und die entsprechende Bescheinigung finden Sie hier.

 

Downloads für die Finanzbuchhaltung

GoBD 2015 – Wichtig für alle Gewerbetreibende und Freiberufler
Die GoBD konkretisieren die Ordnungsmäßigkeitsanforderungen der Finanzverwaltung an den Einsatz von IT bei der Buchführung und bei den sonstigen Aufzeichnungen. Die Neuregelung ersetzt die bisher geltenden Regelungen und gilt ab dem 01.01.2015. Das Wichtigste hierzu haben wir Ihnen zusammengestellt.

Sonstige Downloads

Vollmacht Finanzamt
Damit wir Sie in steuerlichen Angelegenheiten vertreten können, benötigen wir eine unterschriebene Vollmacht von Ihnen.